Die beste Kryptowährungbörse

Die Top 7 Krypto-Börsen und Broker im Vergleich - 2019

Bevor wir in den Handel kommen, lassen Sie uns unsere Gedanken darüber auffrischen, was Kryptowährung ist. Das Konzept hinter Kryptowährungen ist relativ einfach, während die Mathematik und Technologie es nicht sind. Im Wesentlichen ist eine Kryptowährung eine virtuelle oder digitale Währung, die die Kryptographie als Mittel zum Schutz und zur Sicherheit nutzt.

Die Kryptographie wird auch verwendet, um die Schaffung zusätzlicher Einheiten zu regulieren, um den gesamten digitalen Währungsmarkt nicht in Unordnung zu bringen. Eine der größten Anziehungspunkte von Kryptowährungen ist, dass sie nicht von irgendwelchen Regierungsbehörden reguliert werden. Die beliebteste digitale Kapitalanlage ist der Bitcoin, gefolgt von Ethereum.

Inhaltsverzeichnis

Was sind Kryptowährungsbörsen?

Kryptowährungen können über Kryptowährungsbörsen gehandelt werden. Diese Kryptowährungsbörsen sind Plattformen, über die Sie digitale Währungen für Dollar, Euro und Pfund sowie andere digitale Vermögenswerte kaufen oder verkaufen können. Zum Beispiel können Sie Bitcoins verkaufen und Euro mit den verkauften Bitcoins kaufen, oder Sie können Bitcoins gegen Ethereum eintauschen. Diese Börsen sind ein wichtiger Bestandteil der virtuellen Währungsexpansionsrate.

Es gibt private Börsen, die exklusiv sind und nur auf Einladung stattfinden, sowie solche, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Es gibt auch lokale Börsen. Einige sind einfacher zu bedienen als andere; bestimmte Börsen sind so flexibel, dass digitale Anlagen direkt über die integrierten Chat-Funktionen bestimmter populärer Messenger, wie z.B. Telegram, gehandelt werden können.

Was ist bei der Auswahl der besten Kryptowährungsbörsen zu beachten?

Hier sind ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie die beste Kryptowährungsbörse auswählen, die für Ihren Handel und Ihre spekulativen Bedürfnisse geeignet ist.

  1. Region
    Es ist wichtig, eine Börse zu finden, die Ihre geografische Region unterstützt. Einige Börsen können alle Länder in Asien unterstützen, während sie keines der Länder in Europa unterstützen und umgekehrt. Wenn Sie z.B. in Österreich leben, sollten Sie sich für die beste Börsenplattform entscheiden, die Ihre Region unterstützt.

  2. Zahlungslösungen
    Es ist wichtig, eine Börse zu finden, die geeignete Zahlungslösungen unterstützt, mit denen Sie problemlos Geld auf Ihr Börsenkonto einzahlen und Geld von Ihrem Börsenkonto abheben können. Vor allem, da der Krypto-Markt volatil sein könnte und zwei Werktage auf die Ankunft Ihres Geldes warten zu lang sein könnte.

  3. Gebühren
    Fast alle Börsen erheben Gebühren, damit Sie auf ihren Plattformen Geschäfte tätigen können. Stellen Sie sicher, dass Sie, wenn Sie sich anmelden oder sich an eine bestimmte Börse binden, alles über die Gebühren wissen.

  4. Wechselkurse
    Wechselkurse sind ebenfalls wichtig, da Sie nicht an einer Kryptowährungsbörse teilnehmen möchten, bei der drastische Gebühren für Transaktionen und Handelsgeschäfte anfallen. Das wäre weder fair gegenüber Ihnen noch finanziell versiert.

  5. Verifizierungsanforderungen und Sicherheit
    Diese sind wichtig zu verstehen, bevor man mit einem Austausch beginnt. Die meisten Börsen erfordern eine Art Identitätsprüfung in Form eines Reisepasses, Führerscheins, Wohnsitznachweises oder eines anderen ähnlichen Dokuments, bevor sie aufgenommen werden. Je komplexer der Verifikationsprozess, desto sicherer die Austauschplattform.

  6. Reputation
    Die besten Kryptowährungsbörsen haben immer Höhen und Tiefen. Die allgemeine Meinung der Besten ist jedoch positiv. Die besten Börsen haben einen soliden Ruf und werden von Tradern sehr geschätzt.

Nun, lassen Sie uns einen Blick auf einige der besten Kryptowährungsbörsen da draußen werfen.

Sicherheit

Etwas, das Sie bei der Wahl einer Kryptowährungsbörse beachten sollten, um Ihre Trades und Käufe durchzuführen, sind die Sicherheitsmaßnahmen. Es ist bekannt, dass in der Vergangenheit viele Börsen gehackt wurden, vor allem die Mt. Gox-Börse, von der die Menschen immer noch die Folgen spüren.

Sie sollten wissen, dass Ihre Gelder oder Münzen an einer Börse nicht wirklich Ihre eigenen sind, es sei denn, Sie besitzen die privaten Schlüssel zum Wallet Ihrer Coins, auf die Sie sich verlassen, wenn jemand anderes als Depotbank für Ihre Gelder fungiert.

Glücklicherweise gibt es einige grundlegende Maßnahmen, die Sie ergreifen können, wenn Sie einen Tausch tätigen. Das Wichtigste ist, niemals mehr dort zu lagern, als Sie bereit sind zu verlieren, wenn Sie über ein bedeutendes Guthaben verfügen, sollten Sie es in Ihr eigenes Wallet zurückzahlen und für zusätzliche Sicherheit ein Hardware-Wallet verwenden, um diese Gelder zu sichern.


Für weitere Details können Sie hier  unsere vollständige ausführliche Bericht über die besten Wallets lesen.

Börsen sollten für schnelle Käufe Ihrer gewünschten Kryptowährung oder für den Handel mit einem Betrag verwendet werden, mit dem Sie zufrieden sind. Sie sollten niemals als Ihr primäres Wallet verwendet werden, denn das ist nicht ihre beabsichtigte Funktion.

Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Verwendung aller auf der Website verfügbaren Sicherheitsoptionen, die Sicherstellung, dass die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) korrekt eingerichtet ist und Sie eine App wie Authy oder Google Authenticator verwenden. Verwenden Sie nicht die Mobiltelefon-Option, die Ihnen einen Code schickt, dies ist nicht sicher, da es eine Reihe von hochkarätigen Hacks mit Sim-Swaps gegeben hat, die es einem Möchtegern-Hacker ermöglichen, Ihre Telefonnummer zu übernehmen und dann Zugang zu Ihrem Konto zu erhalten.

Bedeutende Kryptowährungsbörsen

Die Auswahl der idealen Austauschplattform für Kryptowährungen für Ihre spezifischen Anforderungen kann ein schwieriger und zeitaufwendiger Prozess sein. Im Folgenden beschreiben wir 6 Börsen, die von erheblicher Bedeutung sein können.

Binance

Wenn Ihr Fokus auf dem Krypto-zu-Krypto Handel liegt, ist Binance eine der besseren Optionen. Als eine der beliebtesten Kryptowährungsbörsen weltweit bieten sie Ihnen beeindruckende Angebote bei gleichzeitig extrem niedrigen Handelsgebühren. Obwohl die Binance-Plattform ein noch relativ junger Marktteilnehmer ist, wächst sie schnell und bietet eine große Auswahl an Altcoins mit Bitcoin-, Ethereum- und Tether-Paarungen.

Die Börse bietet einen eigenen Coin an, der als BNB (Binance Coin) bezeichnet wird. Als zentralisierte Börse können Sie anständige Rabatte erhalten, während Sie mit ihrem Token handeln. Binance bietet eine Standard-Tradinggebühr von nur 0,1%, die sogar weiter reduziert werden kann, wenn die Zahlung in BNB erfolgt. Binance ist jedoch nur eine Krypto zu Krypto-Austauschoption und kann nicht mit Fiat verwendet werden.

Binance

  • Vorteile: Allgegenwärtige Plattform, Plattform-Token, sehr günstig in der Abwicklung, weltweit verfügbar.
  • Nachteile: Kein Fiat-Handel, begrenzte Zahlungsmöglichkeiten.

Für weitere Details können Sie hier unseren vollständigen Bericht über Binance lesen.

Bitcoin.de

Bitcoin.de ist ein deutsches Unternehmen, das Bitcoin-Käufer und -Verkäufer miteinander verbindet. Sie sind eng mit der FIDOR Bank verbunden, was ihnen viel Glaubwürdigkeit verleiht. Der von Bitcoin.de angebotene Service ähnelt eher einem Online-Shop als einem Kryptowährungsumtausch. Das Trading im Unternehmen ist im Grunde genommen ähnlich wie das Suchen und Aufnehmen von Anzeigen, während Echtzeit-Transaktionen nur für FIDOR Bankkontoinhaber verfügbar sind. Im Wesentlichen ist dies ein sehr sicherer Weg, um in den Krypto-Raum zu gelangen, aber nicht so gut wie eine Börse für aktives Trading.

Bitcoin.de

  • Vorteile: In Verbindung mit einer Bank und 98% der Coins werden kalt gelagert.
  • Nachteile: Echtzeit-Handel nur für FIDOR Bankkontoinhaber, es werden nur BTC und BCC unterstützt und es werden hohe Gebühren erhoben.

Für weitere Details können Sie hier unsere vollständige Bewertung über Bitcoin.de lesen.

Bitpanda

Bitpanda ist eine sichere und hoch bewertete Kryptowährungsbörse, mit der Benutzer eine Reihe von Kryptowährungen mit Fiat-Währung kaufen oder verkaufen können. Es unterstützt EUR, USD, GBP und CHF sowie Benutzer auf der ganzen Welt. Die Plattform ist einfach zu bedienen und bietet eine lange Liste von Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten. Die Website und das Handelssystem sind sehr gut gestaltet und einfach zu bedienen.

Bitpanda bietet eine große Auswahl an Kryptowährungen, die Sie sofort kaufen können, anstatt eine Börse für Fiat-Käufe und den Handel auf einer anderen Plattform nutzen zu müssen, können Sie sie direkt auf Bitpanda kaufen und anschließend in Ihr eigenes Wallet einzahlen. Sie erheben jedoch recht hohe Gebühren, die die Plattform nicht für jeden geeignet machen.

Bitpanda

  • Vorteile: Guter Ruf, Sicherheit, Einsteigerfreundlichkeit, mehrere Zahlungslösungen.
  • Nachteile: Hohe Gebühren, begrenzte Länder werden unterstützt und es gibt keine erweiterten Einstellungen.

Für weitere Details können Sie hier unsere vollständige Bewertung über Bitpanda lesen.

Bitstamp

Bitstamp ist ein in der Europäischen Union ansässiger Bitcoin-Marktplatz, der 2011 gegründet wurde. Die Plattform ist eine der Bitcoin-Börsen der ersten Generation, die sich einen treuen Kundenstamm aufgebaut hat. Bitstamp ist in der Bitcoin-Community als sichere Plattform bekannt und geschätzt. Es bietet fortschrittliche Sicherheitsfunktionen wie zweistufige Authentifizierung, Multisig-Technologie für das Wallet und eine vollständig versicherte kalte Lagerung. Bitstamp hat einen 24/7-Support und eine mehrsprachige Benutzeroberfläche und der Einstieg ist relativ einfach. Nachdem Sie ein kostenloses Konto eröffnet und eine Einzahlung getätigt haben, können Sie sofort mit dem Trading beginnen.

  Bitstamp
  • Vorteile: Gute Reputation, hohe Sicherheit, weltweite Verfügbarkeit, niedrige Transaktionsgebühren, gut für große Transaktionen.
  • Nachteile: Nicht anfängerfreundlich, eingeschränkte Zahlungsmethoden, hohe Einzahlungsgebühren, Benutzeroberfläche.

Für weitere Details können Sie hier unsere vollständige Bewertung über Bitstamp lesen.

Bitvavo

Bitvavo ist eine vielversprechende Kryptowährungsbörse mit Sitz in Amsterdam, wo Sie Bitcoin und mehr als 60 andere Kryptowährungen leicht kaufen, verkaufen und handeln können. Das Unternehmen wurde Ende 2017 gegründet und hat sich seitdem zur führenden Kryptowährungsbörse in den Niederlanden und zu einer der führenden Börsen Europas entwickelt. Trader dürfen Bitcoins und mehr als 60 andere Kryptowährungen über ihr Bankkonto, Kreditkarte, EPS, Giropay, Sofort und verschiedene andere Zahlungsmethoden erwerben und verkaufen. Nachdem Sie ein kostenloses Konto eröffnet und eine Einzahlung getätigt haben, können Sie sofort mit dem Trading beginnen.

Bild

  • Vorteile: Gute Reputation, hohe Sicherheit, niedrige Transaktionsgebühren, mehrere Zahlungsmöglichkeiten.
  • Nachteile: Nicht verfügbar für Einwohner außerhalb der EU und unterstützt nur Euro als Fiat-Paar.

Lesen Sie hier unsere vollständige Bitvavo Bewertung, um mehr zu erfahren.

Coinbase

Coinbase ist eine der vertrauenswürdigsten Kryptowährungsaustauschplattformen der Welt. Es ist auch die größte Digital Asset Exchange Plattform der Welt. Die Plattform unterstützt mehr als 32 Länder und hat mehr als 4 Millionen aktive Benutzer. Händler dürfen Bitcoins auch über ihr Bankkonto, ihre Kreditkarte, PayPal und andere Zahlungsmethoden erwerben und verkaufen. Um mit dem Handel auf Coinbase beginnen zu können, müssen Sie ein E-Wallet für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen einrichten. Darüber hinaus müssen die Nutzer in der Lage sein, ein gültiges Bankkonto zu verlinken, um Bitcoins zu kaufen. Allerdings könnten die Gebühren bei Coinbase bis zu 2% betragen, was achtmal höher ist als die durchschnittliche Gebühr an einer Kryptowährungsbörse.

Coinbase

  • Vorteile: Gute Reputation, Sicherheit, Einsteigerfreundlichkeit, aufgebewahrte Währungen sind durch die Coinbase Versicherung abgedeckt.
  • Nachteile: Kundensupport, begrenzte Zahlungsmethoden, hohe Gebühren, begrenzte Länderunterstützung, uneinheitlicher Rollout von Diensten weltweit, GDAX nur für technische Händler geeignet.

Lesen Sie hier unsere vollständige Coinbase Bewertung, um mehr zu erfahren.

Kraken

Kraken wurde 2011 gegründet und ist die größte Bitcoin-Börse in Euro-Volumen und Liquidität sowie Partner der ersten Kryptowährungsbank. Mit Kraken können Sie Bitcoins kaufen und verkaufen und zwischen Bitcoins und Euro, US-Dollar, Kanadischen Dollar, Britischen Pfund und Japanischen Yen handeln. Es ist auch möglich, andere digitale Währungen als Bitcoin wie Ethereum, Monero, Ethereum Classic, Augur REP Token, ICONOMI, Zcash, Litecoin, Dogecoin, Ripple und Stellar/Lumen zu handeln. Für erfahrenere Benutzer bietet Kraken den Margenhandel und eine Vielzahl weiterer Handelsfunktionen. Kraken ist eine gute Wahl für wirklich erfahrene Trader.

Kraken

  • Vorteile: Gute Reputation, anständige Wechselkurse, niedrige Transaktionsgebühren, minimale Einzahlungsgebühren, funktionsreiche, großartige Benutzerunterstützung, sicher, weltweite Unterstützung.
  • Nachteile: Begrenzte Zahlungsmethoden, nicht für Anfänger geeignet, die Benutzeroberfläche ist nicht intuitiv.

Lies Sie hier unsere vollständige Kraken Bewertung, um mehr zu erfahren.

Fazit

Obwohl die Auswahl der idealen Kryptowährungsaustauschplattform für Ihre spezifischen Bedürfnisse ein schwieriger und zeitaufwändiger Prozess sein kann, lohnt es sich auf jeden Fall. Denken Sie daran, auf die Gebühren, die Reputation, die Sicherheit, die Verifikationsprozesse und die geografischen Dienste zu achten, die eine Exchange-Plattform zu bieten hat.

Basierend auf unseren Erfahrungen mit jedem der Börsen haben wir uns für Bitvavo entschieden. Dies, da die Plattform für neue und fortgeschrittene Trader geeignet ist, eine wettbewerbsfähige Gebühr erhebt und mehrere Zahlungslösungen unterstützt. Hoffentlich helfen Ihnen die bereitgestellten Informationen jedoch bei der Entscheidung, welche Austauschplattform Sie verwenden sollten, und denken Sie daran, dass Sie nicht darauf beschränkt sind, nur eine Kryptowährungsbörse zu verwenden.