Liste von Kryptowährungen

Liste von Kryptowährungen

Eine Kryptowährung ist ein handelbares Digital Asset oder eine digitale Geldform, die auf einer Blockchain-Technologie basiert, die nur online existiert. Kryptowährungen verwenden Kryptographie, um Transaktionen zu überprüfen und zu sichern, daher ihr Name. Es gibt derzeit weit über tausend verschiedene Kryptowährungen auf der Welt und viele Menschen sehen sie als Drehkreuz einer gerechteren, zukünftigen Wirtschaft.

Übersicht von Kryptowährungen

Die Liste von Kryptowährungen gibt einen Überblick über die 50 Kryptowährungen mit der größten Marktkapitalisierung und ihren Eigenschafte

  • 0x
    0x ist ein bekanntes Protokoll, das für Entwickler bei der Erstellung dezentraler Börsen für Kryptowährungen nützlich ist. Dies ist eine Plattform für die verschiedenen dezentralen Börsen, die keinen zentralen Administrator für die Überwachung ihres Tradings haben. Dieses einzigartige Merkmal ist eines der Unterscheidungsmerkmale, die dezentrale Börsen von ihren zentralen Gegenstücken unterscheiden.

  • Aelf
    Was maßgeschneiderte Betriebssysteme betrifft, so ist Aelf ein herausragendes Merkmal. Aelf ist eines der anpassbaren Betriebssysteme, das speziell für die Blockchain entwickelt wurde. Das Entwicklungsteam hinter dem Aelf-Projekt betrachtet dieses System als das angebliche Linux-Entwicklungssystem, das für die Blockchain-Entwicklung in der Blockchain-Community eingesetzt wird.

  • Aeternity
    Aeternity ist eine skalierbare Blockchain-Plattform, die viele Vorteile bietet. Es ermöglicht eine hohe Transaktionsbandbreite mit einem gut funktionierenden Smart Contract Model. Aeternity ist eine Open-Source-Plattform, die neu entwickelte Technologien für die Entwicklung ihrer Plattform implementiert.

  • Bitcoin
    Die Welt von Bitcoin ist nicht nur spannend, sondern auch sehr interessant und bietet Chancen, um in die Höhe zu schnellen. Jeder einzelne Mensch, von der alltäglichen Person bis hin zu den hochkarätigen Experten, setzt auf den Erfolg von Bitcoin. Es ist fast zehn Jahre her, seit die Bitcoin-Kryptowährung auf den Markt kam, und es war eine Achterbahnfahrt.

  • Bitcoin Cash
    Bitcoin ist eine der besten Innovationen der jüngsten Vergangenheit. Aber es gibt auch viel Kritik zu den Skalierbarkeitsproblemen. Als Antwort gab es am 1. August 2017 eine Hard Fork, die zur Geburt von Bitcoin Cash führte. Bitcoin Cash wurde zu Beginn als Alternative zu Bitcoin entwickelt und stellt heute nach Bitcoin und Ethereum zwischen der dritt- und zweitwertvollsten Kryptowährung der Welt nach den Standards der Marktkapitalisierung dar.

  • Bitcoin SV
    Bitcoin Satoshi Vision ist eine Kryptowährung, die als Ergebnis der Bitcoin Cash Hard Fork am 15. November entwickelt wurde, wobei die Blockchain offiziell in zwei konkurrierende Coins aufgeteilt wurde: Bitcoin ABC (Adjustable Blocksize Cap) und Bitcoin SV. 

  • Cardano
    Der Erfolg von Bitcoin führte zum Aufstieg vieler virtueller Währungen, die derzeit für Furore sorgen. Eine dieser virtuellen Währungen, die so viel Aufmerksamkeit erregt, ist Cardano. Die Frage, die die meisten dieser Kryptowährungen plagt, hat jedoch mit dem zu tun, was sie sind und warum sie lebenswichtig sind. Damit hat die Frage, die sich jeder stellt, mit dem zu tun, worum es bei der Cardano-Plattform genau geht.

  • Chainlink
    ChainLink ist eine Plattform, die versucht, die Lücke zwischen realen Anwendungen und Smart Contracts auf der Blockchain zu schließen. Und das liegt häufig außerhalb der Blockchain. Die Kryptowährung von ChainLink nutzt Oracles, die reale Informationen entdecken und validieren und in die Chain einbringen, um sie in Smart Contracts zusammenzuführen.

  • Cosmos
    Cosmos ist eine relativ neue Blockchain-Plattform. Das Projekt hat die Vision, die ´Internet von Blockchains´ zu werden. In diesem Artikel tauchen wir in das Projekt ein und ermitteln die Möglichkeiten, die es bietet. Wird Cosmos das Internet der Blockchains sein?

  • Dash
    Der Aufstieg der Blockchain und die Akzeptanz der Bitcoin-Kryptowährung führten zur Erstellung vieler virtueller Währungen. Unter diesen virtuellen Währungen ist die prominente Dash Cryptocurrency.

    Im Gegensatz zu allen anderen Krypto-Projekten wie Stratis oder sogar Ethereum ist es Dash gelungen, sich als Person to Person dezentralisiertes computergestütztes Geld zu erweisen.

  • EOS
    Die grundlegende Idee, die man über EOS kennen sollte, ist, dass es sich um ein Betriebssystem handelt, das dezentralisiert ist und auf der Blockchain basiert. Es ist so aufgebaut, dass es dezentrale Anwendungen unterstützt, die im kommerziellen Bereich liegen.  Dies ermöglicht es Unternehmen, ihre Blockchain-Anwendungen so zu erstellen, dass sie mit den webbasierten Anwendungen exakt gleich bleiben.  EOS behauptet, Transaktionsgebühren abgeschafft zu haben und führt Tausende, wenn nicht sogar Millionen von Transaktionen innerhalb einer Sekunde durch. Sein Token-Name trägt den gleichen Namen, nämlich EOS.

  • Ethereum
    Ethereum ist eine der Lösungen, die vorgeschlagen wurde, um die verschiedenen Schwachstellen im Internet zu beheben. Die Datenmenge, die durch die Zentralisierung des Internets gefährdet war, hat viele Datenverstöße verursacht. Dies hat dazu geführt, dass die Informationen der Menschen gefährdet sind, ohne dass sie es überhaupt wissen. In verschiedenen Branchen wie Banken, Internet-Dritten usw. ist Ethereum neben anderen Kryptowährungen bestrebt, einige dieser Probleme zu lösen.

  • Ethereum Classic
    Ethereum Classic ist eine Ethereum Hard Fork, die entwickelt wurde, um den ursprünglichen Ethereum-Kodierung zu erhalten, nachdem die dezentrale autonome Organisation (DAO) gehackt wurde. Es verursachte einen Verlust von über 6.2 Millionen Ether und lähmte die dezentrale Anwendungsentwicklung.

  • GAS
    GAS, eine Kryptowährung für die NEO-Plattform, ist der Token, mit dem die Ausführungskosten für die NEO-Blockchain bezahlt werden, und der früher als Antshares bezeichnet wurde, ist Chinas erste Open-Source-Blockchain-Plattform, die 2014 von Da Hongfei und Erik Zhang mit dem Ziel gegründet wurde, den Handel zu revolutionieren.

  • Golem
    Golem ist ein globaler, offener, dezentraler Supercomputer, auf den jeder Zugriff haben kann, und er besteht aus der kombinierten Leistungsfähigkeit der Computer der Benutzer, vom persönlichen Laptop bis zum kompletten Rechenzentrum. Diese Kryptowährung kann Aufgaben verteilen, die CGI buchstäblich in Minuten darstellen, was ansonsten Einzelpersonen für niedrigere Gebühren Tage kosten würde. 

  • Groestlcoin
    Groestlcoin ist eine schnelle und sichere Kryptowährung ohne Gebühren, die sich am Datenschutz orientiert. Groestlcoin war die erste Münze, die Segwit aktivierte und sie ist Lightning Network kompatibel. Die Münze wurde am 22. März 2014 mit dem Schwerpunkt auf dem technologischen Fortschritt eingeführt.

  • Holochain
    Holochain ist ein verteiltes Computernetzwerk, das schneller arbeiten kann als die Blockchain-Technologie, und es wird behauptet, über eine unendliche Skalierungskapazität durch Peer-to-Peer (P2P)-Netzwerke zu verfügen, so dass beim Hinzufügen verteilter Anwendungen keine Leistungseinbußen im Netzwerk auftreten.

  • ICON
    ICON ist ein dezentrales Blockchain-Netzwerk, mit dem Ziel, die Interoperabilität zwischen Gemeinschaften unabhängiger Ketten zu erleichtern, was bedeutet, dass das Hauptziel von ICON darin besteht, als Rahmen für ein Netz von Ketten zu dienen, das Unternehmen und Organisationen aus Branchen wie Banken, Gesundheitswesen und Bildung umfasst. Es besteht ein klarer Bedarf an einem Produkt, das die Lücken zwischen all diesen Technologien schließt und sie für die Verbraucher zugänglicher und nutzbarer macht, und das als ICX eingetragen ist, das Ihnen von ICON zur Verfügung gestellt wird.

  • IOTA
    IOTA steht für Internet of Things Application, und es ist eine Kryptotechnologie, die Transaktionen zwischen Geräten im Internet of Things (IoT) erleichtert. IOTA befasst sich mit den Transaktionsgebühren und Skalierbarkeitsproblemen von Blockchain-Technologien, indem es den Block und die Kette beseitigt. Um eine Transaktion in das IOTA-Ledger einzureichen, müssen Sie stattdessen zwei weitere frühere Transaktionen überprüfen.

  • Komodo
    Komodo ist eine auf Privatsphäre ausgerichtete und zentrische Kryptowährung, die eine schnellere, harmlose und natürlich dezentrale Kryptowährung mit einem eigenen etablierten Ökosystem verspricht. Das sehr isolierte Entwicklungsteam von Komodo belastet das Konzept der Autonomie mit seiner Plattform sowohl aus der Sicht der Benutzer als auch der Entwickler, so dass der Zugang zu Komodo besondere Aufmerksamkeit erfährt.

  • Litecoin
    Es wurde ein großes Interesse an einer schnelleren Durchführung von Transaktionen und einer weltweiten Reichweite bei der Durchführung dieser Transaktionen geweckt. Dies hat zu einer Revolution in der traditionellen Transaktionsszene geführt, die zu verschiedenen Formen digitaler Währungen und dezentraler Anwendung der Blockchain-Technologie geführt hat. Eine der vielen bisher geschaffenen Kryptowährungen ist Litecoin.

  • Loopring
    Loopring ist ein neuer Standard für den Handel mit Kryptowährungen. Es handelt sich um ein brandneues Protokoll, das für die effektive Dezentralisierung des Austauschs von Token implementiert ist. Durch die Verwendung von Loopring können Kryptowährungshändler die volle Kontrolle über ihre digitalen Assets behalten.

  • Nano
    Derzeit gibt es niemanden mehr in unserem Zeitalter, der noch nichts von Kryptowährung gehört hat. Der Grund dafür ist, dass virtuelle Währungen die Türen des Mainstream-Erfolgs völlig zerstört haben und heute viel beliebter sind als damals, als sie entstanden sind. Während jeder die Milliardäre kennt, die dank Kryptowährungen über Nacht reich wurden, sind die Defizite dieser digitalen Währungen vielleicht nicht bekannt. Es gibt einige Probleme mit diesen virtuellen Währungen und für jedes Problem entstehen Altcoins, um sie zu lösen. Eine dieser Altcoins ist die erwähnenswerte Nano-Münze oder XRB.

  • NEO
    NEO, früher bekannt als Antshares, ist ein Open-Source-Projekt, das darauf abzielt, eine intelligente Wirtschaft durch dieses digitale Gemeinschaftsprojekt zu fördern. Diese dezentrale Technologie wurde 2014 von Da Hong Fei und Erik Zhang gegründet. Im Jahr 2017 wurde Antshares durch das Rebranding zum beliebten NEO.

  • Ontology
    Ontology wurde 2017 von einer chinesischen Firma namens Onchain gegründet, die von Zhang und Da HongFei als Gründer geleitet wurde. Das Unternehmen hatte großen Erfolg in der Kryptowährungsbranche, da sie auch die Gründer der NEO Blockchain sind, die derzeit ein Multi-Milliarden-Dollar-Projekt ist.

    Da Ontology und NEO von demselben Unternehmen entwickelt wurden, arbeiten sie derzeit zusammen, um die Blockchain in die Geschäftswelt zu bringen. Die eingeführte Technologie wird auch dezentrale Anwendungen unterstützen, was bedeutet, dass sie in direktem Wettbewerb mit Ethereum steht.

  • Qtum
    Qtum, sprich Quantum, ist eine Open Source dezentrale Blockchain-Plattform und ein Werttransferprotokoll, es kann Smart Contracts auf mehreren virtuellen Maschinen ausführen und Umgebungen mit Proof-of-Stake Konsens betreiben. Außerdem handelt es sich um ein in Singapur ansässiges Open-Source-Projekt, das das Bitcoin-Modell ´Unspent Transaction Output´ (UTXO) mit dem Modell ´Ethereum Virtual Machine´ (EVM) kombiniert, wobei das EVM die Kompatibilität mit Ethereum-basierten Smart Contracts in Solidity ermöglicht.
     


  • Reddcoin
    Reddcoin ist eine dezentrale, Blockchain-basierte Kryptowährung, die verwendet wird, Social Content mit Trinkgeld zu bezahlen oder um dafür Zahlungen zu senden. Im Gegensatz zu Konkurrenten wie Steem und Legacy-Plattformen wie Snapcash unterstützt die Reddcoin API alle sozialen Plattformen, von Reddit bis Twitter und Twitch.

  • Request Network
    Request (REQ) ist eine Kryptowährung, die auf dem Ethereum-Netzwerk basiert, mit einer völlig dezentralen Plattform für sichere globale Zahlungen auf der Blockchain, im Wesentlichen soll Request Plattformen wie PayPal ersetzen, wodurch die Notwendigkeit der Weitergabe von Bankinformationen entfällt oder Vermittler Provisionen erhalten.

  • Ripple
    Es gibt verschiedene Kryptowährungen auf dem Markt über die Blockchain. Hauptsächlich werden diese digitalen Währungen für verschiedene Zwecke geschaffen. Der Hauptzweck besteht im Wesentlichen darin, ein dezentrales System des Kaufs und Verkaufs zu haben, das nicht von einem zentralen Administrator kontrolliert wird.

    Obwohl es immer noch als einer der am schnellsten wachsenden Märkte gilt, bieten Kryptowährungen vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Hier werden wir über eine der Kryptos sprechen, die sich seit jeher bewährt haben: Ripple.

  • Stellar
    Stellar hat sich im gesamten virtuellen Währungsraum als eine verteilte Zahlungsinfrastruktur erwiesen, die Open Source ist und ausschließlich unter der Prämisse geschaffen wurde, dass das weltweite Ökosystem ein für alle offenes internationales Währungssystem benötigt. Stellar ist ein Projekt, das derzeit diesen Bedarf erfüllt, indem es Einzelpersonen, Institutionen und Zahlungssysteme über seine Plattform miteinander verbindet.

  • Stratis
    Stratis gilt als "Blockchain Service Provider", der auf einer modularen Blockchain-Plattform aufbaut, die mit der Programmiersprache C# auf dem NET Framework erstellt wurde, die es Unternehmen ermöglicht, ihre eigenen privaten Blockketten aufzubauen, die mit der Haupt-Stratis-Blockchain integriert werden können. Dieser Artikel gibt Ihnen die notwendigen Informationen über das Projekt.

  • Tezos
    Tezos ist eine dezentrale Plattform für den Aufbau von Dezentralen Anwendungen , die sich selbst anpasst. Es ist Ethereum sehr ähnlich, da beide Blockchains dApps unterstützen, die mit Smart Contracts erstellt wurden. Tezos hat jedoch einige einzigartige Merkmale, die es von anderen Netzwerken unterscheiden. Das Bemerkenswerteste ist die On-Chain-Governance, die es den XTZ-Token-Inhabern, bei denen es sich um einen von Tezos stammenden Coin handelt, ermöglicht, über die zukünftige Ausrichtung des Netzwerks abzustimmen.

  • Tron
    Tron ist im Wesentlichen die Basis einer Blockchain und dezentralen Plattform, die darauf abzielt, ein kostenloses, globales Unterhaltungssystem für digitale Inhalte mit einer Vielzahl von Speichertechnologien zu entwickeln, das eine einfache und kostengünstige gemeinsame Nutzung digitaler Inhalte ermöglicht.

  • VeChain Thor
    Es ist anzumerken, dass sich die Blockchain-Technologie nicht nur auf die Finanzwirtschaft allein beschränkt. Es gibt eine Vielzahl von Bereichen und Sektoren, die derzeit benötigt werden und darauf warten, mit der Trendtechnologie von Blockchain beseitigt oder gestört zu werden. Ein wichtiger Faktor, der für praktisch alle Aspekte und Formen der Herstellung hochintegral und unerlässlich ist, ist die bewährte Lieferkette und Logistik, auf die man nicht verzichten kann, und hier tritt die VeChain-Plattform in den Mittelpunkt.

  • Verge
    Die Aufmerksamkeit, die Bitcoin geschenkt wird, hat Krypto-Währungsbenutzer und -Enthusiasten gleichermaßen dazu veranlasst, tatsächlich die wunderbaren Trends, die in verschiedenen virtuellen Währungen entstanden sind, aufmerksam zu verfolgen. Mit dem Erscheinen von Bitcoin haben Investoren konsequent die digitalen Kryptowährungen als weitere potenziell profitable Anlagemöglichkeit ins Visier genommen. Diverse andere Coins sind jedoch inzwischen aufgetaucht und gewinnen immer mehr an Boden und rücken wie der Verge Coin ins Rampenlicht.

  • Vertcoin
    Vertcoin ist eine Kryptowährung, die Peer-to-Peer über das Internet gesendet werden kann, obwohl Vertcoin ähnlich wie Litecoin und Bitcoin einen großen Unterschied aufweist: den ASIC-Minerwiderstand ("Application-Specific Integrated Circuit"). Während dies wie eine kleine Änderung erscheinen mag, hat es tatsächlich viel größere Auswirkungen, wenn es um die faire Verteilung, Politik und Dezentralisierung des Coins geht. Vertcoin bleibt der ursprünglichen Vision der Kryptowährung treu: ein Finanzsystem, das seinen Nutzern gehört, der Coin des Volkes.

  • Waltonchain
    Waltonchain ist ein Projekt, das Blockchain-Technologie mit der Radiofrequenz-Identifikation (RFID) kombiniert, um das Lieferkettenmanagement zu verbessern. Die Währung zielt auch darauf ab, die Blockchain-Technologie und das Internet der Dinge (IoT) zu integrieren, um ein dezentrales Ökosystem der Vernetzung zu schaffen, das Waltonchain als Wert-Internet der Dinge bezeichnet.

  • Waves
    Waves ist eine dezentrale, blockchainbasierte Plattform, die für den Handel und verschiedene andere Börsen genutzt werden kann, wobei die Plattform von der gleichnamigen Kryptowährung angetrieben wird, Sie können auch ICOs starten, um Ihre Projekte aus der ganzen Welt in wenigen Minuten zu finanzieren, ohne eine intensive Kryptowährungscodierung zu durchlaufen.

  • Zcash
    Zcash ist eine Kryptowährung mit einer dezentralen Blockchain, die den Betreibern und ihren Geschäften Anonymität bringt, wobei Zcash als digitale Währung Bitcoin in mehrfacher Hinsicht sehr ähnlich ist, wobei das Merkmal des Open Sourcing berücksichtigt wird, ihre größten Unterschiede liegen jedoch in der Art und Weise, wie der Datenschutz funktioniert und der Fungibilität, die jeder von ihnen bietet. 

  • Ziliqa
    Grundsätzlich sind Blockchains nur schwer erfolgreich zu skalieren. Je größer die Verfügbarkeit der Transaktionen im Netzwerk ist, desto mehr werden eingehende Transaktionen in die Warteschlange gestellt und verlangsamt. Dies ist praktisch ein Strukturfehler. Es gab jedoch einige Innovationen, die als neu gelten. All diese Innovationen, Warteschlangen und langsamen Transaktionen sind eine Sache der Vergangenheit, denn hier kommt Zilliqa ins Spiel.