Wallets für Kryptowährungen: Was ist eine Papier-Wallet?

Wenn Sie Bitcoins (oder eine andere Kryptowährung) besitzen, müssen Sie diese in einem Wallet aufbewahren. Im Gegensatz zur Aufbewahrung von Geld in einer Bank haben Sie bei der Aufbewahrung Ihrer Kryptowährungen die volle Kontrolle. Das ist das Schöne an Kryptowährungen: Sie entscheiden, was mit Ihren Kryptowährungen passiert.

Aber wie bewahrt man seine Kryptowährungen sicher auf? Ein Papier-Wallet ist eine der sichersten Optionen. Auf dieser Seite werden wir Ihnen alles über Hardware-Wallets erklären und Sie werden herausfinden, warum ein Hardware-Wallet die sicherste Methode ist, um Ihre Kryptowährungen zu speichern.

Inhaltsverzeichnis

Wie Wallets funktionieren

Wallets bestehen in der Regel aus drei Elementen:

  1. Der Wallet Seed oder Recovery
    Phrase Auch bekannt als mnemonische Passphrase, dies ist eine Backup-Phrase, die verwendet wird, um Ihr Bitcoin-Wallet wiederherzustellen, wenn es jemals verloren gehen sollte. Sie sollten immer ein Backup Ihres Wallet-Seeds oder Ihrer Recovery-Phrase auf einem Blatt Papier aufbewahren.

  2. Die öffentliche Adresse
    Dies ist der Ort, an den Sie Kryptowährungen senden. Es handelt sich um eine Zeichenfolge alphanumerischer Zeichen, die ein mögliches Ziel für eine Bitcoin-Übertragung darstellt.

  3. Der private Schlüssel
    In einem Kryptowährungs-Wallet ist der private Schlüssel eine geheime Nummer, mit der ein Benutzer Ihre Kryptowährungen ausgeben kann. Jedes Kryptowährungs-Wallet enthält einen oder mehrere private Schlüssel, die in der Wallet Datei gespeichert sind.

In Wallets speichern Sie Ihre Kryptowährungen nicht wirklich, sondern Ihre privaten Schlüssel. Mit Ihren privaten Schlüsseln können Sie der Blockchain nachweisen, dass Sie der Besitzer einer bestimmten Adresse sind, die Ihnen Zugang zu Ihren Kryptowährungen gibt.

Was ist ein Papier-Wallet?

Ein Wallet ist im Grunde genommen das Äquivalent zu einem Bankkonto. Es ermöglicht Ihnen, Bitcoins und andere Kryptowährungen zu empfangen, zu speichern und dann an andere zu senden. Sie können sich ein Wallet als Ihre persönliche Schnittstelle zum Bitcoin-Netzwerk vorstellen, ähnlich wie Ihr Online-Bankkonto eine Schnittstelle zum normalen Währungssystem ist.

Ein Papier-Wallet ist buchstäblich ein Blatt Papier mit einem privaten Schlüssel oder einem Root-Seed, aus dem mehrere private Schlüssel abgeleitet werden können. Ein Papier-Wallet kann einen privaten Schlüssel enthalten und als Tausch oder Wertgeschenk verwendet werden, ähnlich dem Tausch von Papiergeld untereinander.

Ein Papier-Wallet kann als physische Form von Bitcoin verwendet werden. Auf ein Blatt Papier können Sie einfach einen privaten Schlüssel mit der entsprechenden Menge Bitcoin aufschreiben, die im privaten Schlüssel enthalten ist. Es kann für Personen nützlich sein, die keinen Zugang zu einem Bitcoin-Wallet haben oder nicht wissen, wie Kryptowährungen funktionieren.

Papier-Wallet

Vor- und Nachteile eines Papier-Wallets

Ein Software-Wallet hat folgende Vorteile:

  • Es ist eine der sichersten Möglichkeiten, Ihre Kryptowährungen zu speichern.
  • Es stellt sicher, dass Sie die volle Kontrolle haben und nicht von Dritten abhängig sind.

Andererseits hat das Papier-Wallet auch einige Nachteile, wie z.B.:

  • Sie haben keinen einfachen Zugriff auf Ihre Kryptowährungen, was Papier-Wallets nicht zum bequemsten Weg macht, Ihre Kryptowährungen zu speichern.
  • Das Papier-Wallet sollte vor physischer Beschädigung geschützt werden - wenn die Schlüssel verblassen und nicht mehr gescannt werden können, wird der Benutzer nie wieder auf die an diese Adresse gesendeten Bitcoins zugreifen können.

Wenn Sie ein kostenloses Wallet suchen, das noch einfacher zu bedienen ist, denken Sie bitte an ein Software-Wallet oder ein Online-Wallet.

Vorsichtsmaßnahmen vor der Erstellung eines Software-Wallet

Es gibt viele Vorsichtsmaßnahmen, die Sie ergreifen müssen, um ein sicheres Papier-Wallet mit einem Programm zu erstellen.

  • Erstellen Sie Ihr Wallet offline, ohne mit dem Internet verbunden zu sein. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr privater Schlüssel nicht übertragen werden kann.
  • Überprüfen Sie die Integrität des Codes - so wird sichergestellt, dass der private Schlüssel wirklich zufällig vergeben wird.
  • Ein neues Betriebssystem - starten Sie Ihren Computer von einem neuen Betriebssystem, um sicherzustellen, dass Sie keine Malware auf Ihrem Computer haben. Kryptowährungs-Wallets wurden in der Vergangenheit auf diese Weise kompromittiert.
  • Keine digitalen Backups - speichern Sie Ihre Schlüssel niemals auf einer Festplatte oder scannen Sie sie niemals, es sei denn, Sie möchten sie in diesem Moment ausgeben.
  • Webbasierte Generatoren sollten nicht verwendet werden.
  • Entropiebasierte Generierung - die Zufälligkeit des privaten Schlüssels muss wirklich so sein. Wenn beim Erstellen des privaten Schlüssels Parameter eingestellt werden, besteht die Möglichkeit, dass der Schlüssel vorhergesagt oder berechnet werden kann.
  • Ein Papier-Wallet ist nur für den einmaligen Gebrauch bestimmt.

Erstellen eines Papier-Wallets

Um ein sicheres Papier-Wallet zu erstellen, müssen Sie die oben genannten Vorsichtsmaßnahmen treffen. Die meisten Menschen werden nicht die technische Fähigkeit haben, die oben genannten Vorsichtsmaßnahmen zu befolgen, also verstehen Sie die Risiken. Wir empfehlen, Papier-Wallets nur für kleine Beträge zu verwenden.

Eine Website, die genutzt werden kann, ist https://walletgenerator.net/. Diese Wallet ist in keiner Weise mit BTC direct verbunden und sollte auf eigenes Risiko verwendet werden. Wenn Sie fortfahren möchten, würden wir Ihnen empfehlen:

  • Die Offline-Version dieser Website über github herunterzuladen.
  • Ein Wallet zu erstellen und offline auszudrucken - speichern Sie es nicht in einem PDF.
  • Ihren privaten Schlüssel sicher aufzubewahren und ihn niemals preiszugeben.

Das Wallet wird mit dem Schlüssel Ihres öffentlichen und privaten Schlüssels in alphanumerischer Form sowie in Form eines QR-Codes geliefert.

Papier-Wallet

Wie man Kryptowährungen sendet und empfängt

Der Empfang von Kryptowährungen ist bei Software-Wallets kein Problem. Software-Wallets bieten Ihnen eine feste öffentliche Adresse, die Sie dem Absender zur Verfügung stellen müssen, zusammen mit dem Betrag, um den Sie bitten. Das Software-Wallet kann Ihnen jedoch keine Benachrichtigung zukommen lassen, sobald die Transaktion eingegangen ist, so dass Sie diese selbst überwachen sollten.

Das Senden von Kryptowährungen von Ihrer Software ist etwas schwieriger. Der beste Weg, die Bitcoins von einem privaten Schlüssel einzulösen, ist die Verwendung der "Sweep"-Funktion bestimmter Wallet-Softwares. Dadurch wird der gesamte Saldo des Papier-Wallet an ein deterministisches Wallet gesendet. Alternativ kann der private Schlüssel importiert und das gesamte Guthaben an eine Adresse im Wallet gesendet werden.

Dafür gibt es verschiedene Wallets:

  • Electrum und Mycelium unterstützen das Sweeping von privaten Schlüsseln.
  • Bitcoin Core unterstützt zu diesem Zweck den RPC-Aufruf "importprivkey".
  • info und Armory können sie auch direkt in Wallets importieren.

Wie sichere ich meine Kryptowährungen mit einem Software-Wallet?

Der größte Durchbruch der Blockchain-Technologie bei Kryptowährungen ist die Unabhängigkeit von Finanzinstituten. Ein vertrauenswürdiges System. Die Aufbewahrung Ihrer Papier-Wallets erfordert, dass Sie sich darauf verlassen können, dass Sie sie sicher genug aufbewahren. Sichern Sie sie wie wertvolle Juwelen oder große Mengen an Bargeld. Eine der sichersten Methoden wäre es, Ihren privaten Schlüssel oder root seed auf ein Titanblech zu gravieren. Die Aufbewahrung dieses "Papier"-Wallets könnte zu Hause oder in einem Bankschließfach erfolgen (Vertrauensvorschuss erforderlich).

Das Speichern Ihrer 24 Wörter auf einem physischen Blatt Papier kann riskant sein. Papier und Tinte sind sehr empfindlich und man kann nicht sagen, ob jemand sie gefunden hat und einen Blick darauf geworfen hat. Früher wurden Briefe mit einem Wachssiegel verschickt, das mit einem Wappen bedruckt war. Sie können erwägen, etwas zu kaufen, das sicherer ist, unter https://cryptotag.io. Hier können Sie ein nahezu unzerstörbares Gerät kaufen, das Ihren Root-Seed oder privaten Schlüssel speichert.

Fazit

Papier-Wallets als Form der Aufbewahrung nur eines privaten Schlüssels ist etwas, das am besten den Experten überlassen wird. Heutzutage wird ein Papier-Wallet auch als der Ort bezeichnet, an dem Sie Ihre 24-Wort-Mnemonik speichern. Es ist zwingend erforderlich, dass Sie Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass diese so sicher wie möglich gelagert werden. Der Besitz einer eigenen Bitcoin- oder Kryptowährung und die Gewährleistung maximaler Sicherheit gehen mit der eigenen Verantwortung einher.